black dark goth – blackwork oder neo traditional ?

47
Tattoo Anansi München Artist David blackwork mother earth portrait demon Dämon nature

Blackwork Tattoos

Blackwork ist eigentlich nur ein Oberbegriff für viele verschiedene Stilrichtung. Was sie gemeinsam haben, ist der ausschließliche Gebrauch von schwarzer Farbe und somit der Verzicht auf Grautöne und Schattierungen. Blackwork Tattoos leben durch ihren starken Kontrast zwischen der Farbe und der Haut. Je nachdem wie das Verhältnis zwischen dem Motiv und der freien Fläche ist, wird eine andere Wirkung erzielt. Da man ohne Schattierungen arbeitet, bekommt das Motiv keinen dreidimensionalen Effekt.

David vereint Neo Traditionelle Stilrichtung mit Dark und Goth Elementen wobei er hauptsächlich wenn nicht ausschliesslich Schwarze Farbe verwendet. Seine “Blackworks” sind bereits sehr populär und begehrt – vor allem wenn es um individuelle Entwürfe geht. 

Tattoo Anansi München Artist David blackwork portrait woman Frau medusa snake Schlange

Tattoo Anansi München Artist David neotraditional black and grey horus anubis egypt armpiece

Der Ursprung dieser Technik kommt aus den traditionellen Stammes Tätowierungen. Und obwohl Blackwork Tattoos als Trend gelten, sind sie doch schon länger im Umlauf als man im ersten Moment vermutet. Denn bevor des heutigen Tattoo Trends waren die bekannten Tribals ebenfalls Blackworks.

Blackwork Tattoos sind sehr umfangreich und viele Stilrichtungen fallen unter diese Kategorie. Aktuell sind geometrische Tattoos weitverbreitet. Linework und Dotwork sind ebenfalls Untergruppen, sowie Mandalas und Maori.

Dem Einsatz der schwarzen Flächen sind keine Grenzen gesetzt. Durch die starke Deckkraft, eignen sich blackwork Arbeiten besonders für Cover ups. Durch die vielseitigen Möglichkeiten des Stils, kann jeder Motivwunsch individuell an den Körper angepasst werden. Auch die Ausmaßen des Tattoos sind grenzenlos. Man kann kleine Tattoos umsetzen, als auch den ganzen Körper mit einem Design gestalten und somit die Körperlinien harmonisch verwenden.