Covid & Co and Tattoos…Warum während einer Pandemie tätowiert werden?

62
Tattoo Anansi München Artist Brigi realism portrait color cat Katze mask rubber duckTattoo Anansi München Artist Brigi realism portrait color cat Katze mask rubber duck

Wir können uns noch sehr gut an das Aufatmen erinnern, welches durch die Erlaubnis der Öffnung unseres Studios ausgelöst wurde. Natürlich achten wir seitdem noch genauer auf Hygiene und Sauberkeit. Mittlerweile hat man sich an die neuen Gegebenheiten gewöhnt, schließlich sind die einzigen wirklich auffallenden Änderungen, die Mundschutzpflicht, der nach Möglichkeit einzuhaltende Abstand und der Verzicht auf eine Begleitperson. Doch warum lässt man sich ausgerechnet jetzt ein Tattoo stechen?

Im Endeffekt ist ein Tattoo ein rein ästhetischer und nicht notwendiger Eingriff. Doch Tattoos sind viel mehr als das. Diejenigen, die sich Tattoos stechen lassen, verbinden diese oft mit einer Geschichte. Sie wollen sich damit ausdrücken und fühlen sich manchmal sogar erst mit sich im Reinen, wenn sie ihre Tattoowünsche auf ihrer Haut tragen. Tattoos steigern das Selbstwertgefühl und können dem Träger dabei helfen, sich wohler mit seiner Haut zu fühlen.

Wenn man diese Tatsachen berücksichtigt, kann man nachvollziehen wieso Leute sich tätowieren lassen. Und ist nicht besonders nach dem Erlebnis des Lockdowns nachvollziehbar, dass man das Gefühl der Sicherheit durch ein neues Tattoo verspüren möchte? Eine Verbraucherumfrage der Kölner Unternehmensberatung BBE Retail Expert ergab, dass gerade in diesen Zeiten das menschliche Bedürfnis steigt sich etwas Gutes zu tun. Reisen gestalten sich noch immer als problematisch, aufgrund der Angst in einem fremden Land zu erkranken. Das lang ersehnte Tattoo ist somit eine gute Alternative.

Wie bereits erwähnt, erzählen viele Tattoos eine Geschichte und die Geschichte der erlebten Pandemie, regt Viele an sich ein neues Tattoo stechen zu lassen. Wie man bei dem Motiv, welches von unserer Tätowiererin Brigi gestochen wurde, erkennen kann, wird die Pandemie mittlerweile kreativ in Motivideen umgesetzt. Wie man hierbei sehen kann, hilft Humor dabei Vergangenes in etwas Positives zu verwandeln.

Wir freuen uns sehr wieder mit unseren Kunden an ihren Tattoo-Ideen zu arbeiten und ihnen dabei zu helfen, mit etwas Positivem den maskentragenden Alltag zu verschönern.


Ps. Bitte immer beachten – wir sind zwar bestens vorbereitet und halten die Regeln sogar viel mehr als vorgeschrieben ein – doch eine Pandemie bleibt Pandemie deswegen:  bei Krankheitsgefühl, Husten, Halsschmerzen und Grippe-ähnlichen Symptomen NICHT unseren Shop aufsuchen. Bleibt daheim ruft uns lieber an wir helfen gern weiter was Termine und Terminverschiebungen angeht.