Ignorant Style- Der Naive Trend?

59
Tattoo Anansi München Artist Patrick Comic ignorant style color flamingo funny party

Vor wenigen Jahren gab es kaum ein Tattoo, das keine Bedeutung hatte. Jedes Tattoo, das auf der Haut der Tragenden verewigt wurde, hatte eine Geschichte, sollte an etwas Wichtiges erinnern oder war ein Symbol für die Ziele im Leben.

Einige sind die bedeutungsschweren Motive überdrüssig und somit begann der ignorant Stil. Hierbei wird darauf geachtet, dass die Motive belanglos sind. An häufiger Verwendung dürfen sich Alltagsgegenstände erfreuen. So gingen schon einige Lebensmittel, Werkzeuge oder auch ironisch umgesetzte Klischee Motive unter die Haut. Die Tattoos sind humorvoll, einfach und häufig bewusst unsauber gestochen. Der Motivauswahl sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Bei den Tattoos zählt mehr der Moment der Entstehung, als wirklich das was abgebildet wird. Dadurch kommt es zu Sammlern, die einmal angefangen haben sich spontan ein solches Tattoo stechen zu lassen und fortan unerwartete Gelegenheiten nutzen, um sich zum Beispiel an einen tollen Abend mit Freunden zu erinnern, an dem man die Schnapsidees eines Tattoos hatte.

Auf dem Bild sieht man den von Patrick gestochenen Party-Flamingo auf dem Arm eines eben erwähnten „Sammlers“.