Spezielle Tattoos

193
0

Die Suche nach dem perfekten Tätowierer, Folge 478

Ich betone in dieser Rubrik immer wieder, wie wichtig es ist, sich vor seinem Tattoo-Termin umfassend zu informieren, verschiedenste Stile, Studios und Künstler zu vergleichen, deren Arbeiten auf Facebook oder Instagram zu checken und zu analysieren. Denn je mehr Vorarbeit man leistet, je genauer man weiß, was man haben möchte, was alles möglich ist und wer was anbietet oder leisten kann, um so besser wird das Ergebnis werden – das ist eigentlich eine ganz einfache Gleichung.

Ebenso verständlich und nachvollziehbar ist auch das Motto; wenn ich zu irgendeinem Tätowierer gehe, bekomme ich eben irgendein Tattoo, wenn ich zu einem besonderen Tätowierer gehe, bekomme ich ein besonderes Tattoo.

So weit, so logisch, sollte man denken.

Aber zwischen den Kunden, die einfach überhaupt keine Recherche betreiben, bevor sie sich ein Tattoo stechen lassen und denen, die sich besonders umsichtig und sorgfältig informieren und sich ihren Tätowierer mit Bedacht auswählen, gibt es noch eine interessante Gruppe von Kunden dazwischen.

Diese Kunden schauen sich sehr genau um, vergleichen die Tattoos verschiedenster Tätowierkünstler und Studios, bis sie im Insta-Portfolio oder auf der Homepage eines Tätowierers genau den Stil, genau das Tattoo gefunden haben, das sie haben möchten – und dann drucken sie das aus und rennen mit dem Bild dieses Tattoos zum nächstbesten, x-beliebigen Tätowierer, der ihnen das dann genau so stechen soll.

Aber das funktioniert so nicht.

Dieses spezielle Tattoo, dass dir so gut gefällt, das ist ganz einfach deshalb auf der Insta-Seite oder Homepage diese einen Tätowierers, weil eben nur dieser eine Tätowierer es genau so gestochen hat und weil kein anderer es so stechen kann wie er. Wenn jeder dieses spezielle Motiv genau so stechen könnte, dann würdest du es ja dutzendweise auch auf anderen Seiten sehen, oder?

Es ist doch völlig paradox, dass man ewig lang sucht, bis man ein besonders schönes Tattoo findet, das man unbedingt genau so haben will, und dann glaubt, dass jeder x-beliebige Tätowierer das auch kann? Das muss einem doch klar sein, dass das nicht funktionieren kann! Ich kann doch auch nicht mit einer Opern-Arie von Montserrat Caballé zu meiner Schwägerin gehen, die immer unter der Dusche singt, und von der erwarten, dass die das dann diese Arie so schmettert wie die spanische Opernsängerin? Ich kann doch auch nicht mit einem Ölgemälde von Caravaggio zu meinem besten Kumpel gehen

und von dem erwarten, dass der das Meisterwerk eins zu eins kopieren kann, nur weil er als Kind schon gern gezeichnet hat?

Ihr meint, diese Vergleiche seien völlig absurd? Stimmt, aber warum passiert dann bei Tattoos so oft genau das gleiche? Es ist so paradox, dass es Leute gibt, die beträchtliche Zeit darauf verwenden, das Internet nach Tattoos, Stilen und Künstlern zu durchsuchen, bis sie endlich genau das gefunden haben, was sie möchten, die aber nicht verstehen, dass sie das dann eben nicht von jedem x-beliebigen Tätowierer bekommen können – sondern eben nur von genau dem Künstler der genau dieses spezielle Tattoo gestochen hat.

Text: Dirk-Boris Rödel

Grafik: Jonas Bachmann

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *